elefantasique

offene Abendgruppe für Einsteiger & Erfahrene: tanzen, tönen, lauschen & MALEN! im Atelier Wittke, Berlin

Lust, mal wieder einen Abend die kreativen Bahnen freizuschalten, die schöpferischen Zellen in Schwung zu bringen, den Farb-Appetit anzuregen und couragiert in den individuellen Ausdruck zu gehen?

 

Mut tut gut!
Genieße, dass du nichts weisst, denn du musst hier nichts wissen
Spüre das Erzittern im ungewohnten Moment und dann wage es - flieg!
Flieg zu dir hin und falle in dich hinein
sei Abgrund und Himmel zugleich.
Sei eins mit dem ewigen Flusss der nirgendwohin fließt
lass dich tragen, wirbeln, peitschen und schaukeln
auf den sanften Wogen des unendlich schöpfenden Nichts und Alles.
Genieße es! tauche ein, entdecke, erforsche, erkunde
und dann breite deine Flügel aus und schau
wie es dich anstrahlt das himmlische Nichts

                                                              Prinzessin Nadanur, 2013

 

"coeurformance" & malen aus der stille 

Das abendliche dîner ist angerichtet, das Farbbuffet oppulent verführerisch:
Es ist immer eine wahre Freude, gemeinsam wieder normal zu werden, indem wir die verloren gegangene Prise Leichtigkeit einladen und unsere kreative Verspieltheit anregen. Das Sinnen-Schwere darf mal beiseite gestellt werden, während wir vielfarbig und genüsslich die Verantwortung für scheinbar sinnloses "Einfach so" zelebrieren. Die offene Abendgruppe "elefantastique" ermuntert, das was schon längst im Inneren mit den Hufen scharrt, mit Pinsel und Farbe, Stimme und Bewegung, zweifelsfrei in die Welt und aufs Papier zu bringen!

Der erprobte, urteilsfreie Raum schützt uns und unterstützt. Das gemeinsame Feld inspiriert und trägt uns und lässt individuellen Raum für die frische, einzigartige Begegnung mit dir selbst. Aus dem Alltag in die achtsame Bewegung, in die Erinnerung an unsere bewusste Wahrnehmung. Aus der Achtsamkeit in den Ton, den Tanz, die Stille. Und von dort beschwingt und lauschend in den neuerlichen Ausdruck, an die Malwand, in die tiefe Entdeckungsreise "Malen aus der Stille".

Nach der angeleiteten "Aufwärmrunde" arbeitet jeder an seiner Malwand, respektvoll begleitet auf seiner malerischen Entdeckungstour.

 

die nächsten Termine im Herbst / Winter 2019, jeweils von 18:30 - 21.30 Uhr:

September: di:  24.09.;

Anmeldung für diesen offenen Malabend

 

November: di: 12.11.; 

Anmeldung für diesen offenen Malabend

 

Dezember: fr: 13.12.;

Anmeldung für diesen offenen Malabend


Achtung:
Bitte auch bei der offenen Gruppe vorher anmelden, damit alle ihren vorbereiteten Platz finden. Jeder Abend kann auch solitär besucht werden.

angeleitete Anfangsrunde und Malbegleitung: Corinna Wittke
kleinerlei Vorkenntnisse erforderlich

Veranstaltungsort:
Schule der Elefantasie/Atelier Wittke
Nehringstrasse 29
14059 Berlin

UK Beitrag inkl. Material:
 
40€/pro Abend, spezielle Ermässigung auf Anfrage
maximale Teilnehmerzahl:
11 Personen, minimale Teilnehmerzahl: 3 Personen, bitte rechtzeitig anmelden

 

Informationen und Fragen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 0151 216 50 923 / 030 54909629


kreativer Feierabend - das Einsammeln der Leichtigkeit des intuitiven Seins

Wie oft drehen wir uns hektisch um uns selbst, von Sehnsucht zu Sehnsucht, wirbeln wir im Außen viel Staub von allerlei wichtigem Tun auf, anstatt uns endlich wieder in uns selbst hinein zu wagen. Dort wo die ehrliche, schöpferische Tiefe auf uns wartet, die nicht versucht, allen Anforderungen gerecht zu werden, sondern radikale "Echtzeit" genießt. Innig und elefantastisch - radikal und zart: Schon morgens eine Prise davon zu kosten macht garantiert Appetit auf mehr...

Elefantasie-urtelisfreier-RaumDie neuen großzügigen Räume im Atelier Wittke bieten der kreativen Entfaltung einen vielseitig unterstützenden Rahmen. Der erprobte, urteilsfreie Raum schützt uns und unterstützt. Das gemeinsame Feld inspiriert und trägt uns und lässt individuellen Raum für die frische, einzigartige Begegnung mit dir selbst. Aus dem Alltag in die achtsame Bewegung, in die Erinnerung an unsere bewusste Wahrnehmung. Aus der Achtsamkeit in den Ton, den Tanz, die Stille. Und von dort beschwingt und lauschend in den neuerlichen Ausdruck, an die Malwand, in die tiefe Entdeckungsreise "Malen aus der Stille". Wir werden damit beginnen, uns und unsere Körperzellen in frische inspirative Bewegung zu bringen, in zartem Spüren nach unseren echten Impulsen zu forschen und sie couragiert und malerisch unverblümt umzusetzen.

Wir begeben uns auf eine malerische Entdeckungsreise an den Nullpunkt der Schöpfung. Der kreative Funke darf sich wieder mit unserer uralten Sehnsucht nach Ausdruck zusammentun. Ein intensiver Vormittag voll sinnlichem Farberleben lädt uns ein, mal (wieder) tief in die Farbe zu greifen, zu malen bis in die zartesten, wildesten, echtesten Herzräume hinein. Sich aufmachen, auf den Weg machen zu sich selbst hin, zu dem was wir wirklich sind, was in uns schlummert und drauf wartet, berührt zu werden, geweckt. Ankunft - im Nix-en lächeln, auf den sanften Wogen des ewig schöpfenden Nichts und Alles.

Atelier-fruehlingEs sind keinerlei Vorkenntnisse, keinerlei künstlerische Fähigkeiten erforderlich

einzig der Wunsch nach mehr Kreativität im Leben, eine Portion Neugier und eine mittlere Prise Mut, um sich auf unbekanntes Terrain einzulassen. Der geschützte Raum, im respektvollen und unterstützenden Feld Gleichgesinnter und die einfühlsame Malbegeleitung erlaubt es, mögliche Widerstände zu durchfühlen, zu durchmalen und so freudig die eigene kreative Quelle wieder zu entdecken. Wir begeben uns auf Forschungsexpedition, sondieren unsere einzigartige Empfindungs- und Wahrnehmungsspur, unseren individuellen Herzrythmus und verwandeln diese unspektakulär und genussvoll in einfachen Ausdruck, körperlich, lebendig, malerisch, schöpfend.

 

"elefantastique" ist geeignet für alle diejenigen, die

  • sich abends Zeit schenken können und Lust haben sich Feierabends Ihrer kreativen Fittiche wieder gewahr zu werden und sich darin zu entspannen
  • gerne weiter malen möchten und zu Hause keinen rechten PLatz dafür haben
  • regelmäßig malen "können", es alleine aber trotzdem nicht tun
  • Lust haben, ihre intuitive Kraftquelle weiter zu entdecken
  • immer wieder neugierig sind auf ein großes Abenteuer: der Begegnung mit dem individuellen, ureigenen Schöpfungsfeld
  • in pädagogischen, heilenden Berufen mit anderen Menschen arbeiten
  • selber künstlerisch tätig sind und im ziellosen verschnaufen möchten, den kreativen Akku aufladen wollen
  • immer wieder neues in ihrem Leben entdecken und wagen möchten!
  • den Zusammenhängen von Körperwahrnehmung und authentischem Ausdruck auf die Spur kommen möchten
  • auf direkt schöpferischer Weise wieder mit ihren Gefühlen, ihrem Körper, ihrem Selbst in Kontakt kommen möchten
  • ihren individuellen Ausdruck, ihre echte künstlerische Sprache entdecken und frei lassen möchten

Farebbuffet-in-aktion-03015-650Der Schlüssel zur intuitiven Schöpfung ist die Freude - ein gutes Werkzeug dabei ist der Pinsel in Kombination mit einer „appetitanregenden“ Farbpalette.

Malen ist das nor-Mal-ste der Welt! Diese schöpferische Freiheit haben die meisten von uns irgendwann im Dschungel aus Konditionierungen und Beurteilungen verloren....und doch schlummert in uns allen diese Sehnsucht nach Lebendigkeit, nach Freiheit und dem einfach gelebten Ausdruck unseres Wesens.

"Malen aus der Stille" ist ein Weg, dieses kreative Freudenfeuer in dir wieder zu entdecken und neu zu entfachen.

Diese, an "Point Zero" angelehnte Arbeit hilft uns, aus der Erschöpfung immer wieder in die lebendige Schöpfung und Spontaneität zu finden. Hier geht es nicht um Kunst und auch nicht um Können, hier geht es nur um dich selbst und die Sprache deiner Seele. Und um ALLES was in diesem Prozess zum Vorschein kommt.

Das " Point Zero Painting" wurde von Michele Cassou entwickelt, einer Künstlerin, Lehrerin und Autorin mehrerer Bücher, darunter "Point Zero – Creativity without Limits", einer sehr empfehlenswerten Lektüre für Menschen, die wieder kreativ und lebenssprühend unterwegs sein möchten. In der Methode des Point Zero Painting gibt es lösende Fragen, die dich aus dem Verstand herauslocken und wieder zum Nullpunkt deiner Kreativität zurücktragen.

 

AtelierDer Veranstaltungsort:


Atelier Wittke & Schule der Elefantasie
Raum für Herzensbildung & Kreativitätsentwicklung
Nehringstr. 29
14059 Berlin

Das Atelier Wittke und die Schule der Elefantasie liegen gut erreichbar im lauschigen Kiez nahe vom Klausener Platz und dem Schloß Charlotenburg: im Dreieck zwischen U7 Richard-Wagner-Platz, U1 un U2, bzw. U12 Sophie-Charlotte-Platz und S Berlin Westend. Direkt ums Eck hält außerdem der Bus 309 an der Haltestelle Seelingstrasse, sowie die Busse M45 und 309 am Klausnerplatz. Detaillierte Information unter »Anfahrt

Parkplätze lassen sich hier nicht üppig finden, doch irgendwo gibt es immer eine kleine Lücke...

Das Atelier selbst ist ein heller, großzügiger und klarer Ort an dem es sich -  von spüren über bewegen, von tanzen über tönen, lauschen und tröten ganz wunderbar arbeiten, malen und sein lässt. Der nahegelegene Schloßpark lädt in den Pausen zum Spazierengehen und Seelebaumeln ein.

EingangInformationen und Fragen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 0151 216 50 923 / 030 54909629

Teilnahmegebühr, Anmeldungs- und Zahlungsbedingungen:

Teilnahmegebühr inklusive Material: 40€

spezielle Ermäßigungen auf Absprache

Die Teilnehmeranzahl ist auf max auf 11 Personen begrenzt, bitte rechtzeitig anmelden! Siehe Anmeldebuttons oben.

Erst mit Eingang der Zahlung ist der Platz verbindlich reserviert.
Bei Abmeldung bis zwei Wochen vor Workshopbeginn werden 40% der Teilnahmegebühr einbehalten, bei kurzfristigen Absagen, 90%.
Nach Absprache kann aber gerne ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

Die Seminare setzen eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus. Eine Haftung der Veranstalterin besteht nur für die vereinbarungsgemäße Erbringung der Leistung der Seminareinheiten. Sie haften nicht für etwaige gesundheitliche Schäden. Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung und eigene Gefahr. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass er körperlich und geistig in der Lage ist, an der Veranstaltung teilzunehmen. Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin übernimmt durch seine/ ihre freiwillige Teilnahme die volle Verantwortung für alles, was er/sie in den Veranstaltungen tut, bekommt, erfährt und kommt für verursachte Schäden selbst auf. Kursleitung und Veranstalter sind von allen Haftungsansprüchen freigestellt. siehe auch AGB